Montag, 22. April 2013

Dame von Farbenmix

Meine Tochter hat sich nie für mein Hobby interessiert, es sei denn, dass ich etwas für sie nähen sollte. Dies hat sich aber letzten Monat ganz plötzlich geändert. Während ihrer Semesterferien schien sie ziemlich Langeweile zu haben und so finf alles an. Auf der Creativa in Dortmund haben wir dann die Taschen-CD von Farbenmix gekauft und sie legte gleich los. Die Anleitungen sind total klasse, kann ich nur empfehlen. Entstanden sind einige Taschen unter anderen auch die Damen, die ich euch zeigen möchte.
 Svenjas Tasche, Vorder- und Rückseite.
Ach ja, sie hat auch alles Freihand selbst gequiltet.



Freitag, 19. April 2013

Faltentäschchen

Kurz vor dem Wochenende möchte ich euch mein Faltentäschchen zeigen. Es ist der zweite Versuch, diesmal habe ich unten noch einen zusätzlichen Streifen angenäht und hinter den Falten ist diesmal kein Vlies. Das Täschchen ist dadurch knuffiger geworden.

Dienstag, 16. April 2013

Schlamperle

Diese Woche wird bei Emma das Schlamperle genäht. Diesmal habe ich ganz sparsam Jeansstoff genommen.
Das Täschchen ist schön griffig und wartet nun auf Füllung

Freitag, 12. April 2013

Handgelenk-Tasche

Emma vom Blog www.fruehstueckbeiemma.blogspot.com hat dazu aufgerufen jede Woche eine Tasche von der tollen Taschen CD von Farbenmix zu nähen.
Die ersten Wochen habe ich nicht geschafft, aber gestern ist die Karo entstanden. Dies war wirklich keine Zauberei und hat viel Spaß gemacht.
Jetzt muss ich nur noch schaffen, die Verlinkung zu schaffen.

Donnerstag, 11. April 2013

Blogpause endlich zuende

Jetzt will ich mich endlich wieder melden. Diese lange nicht enden wollende Winter hat mich irgendwie gelähmt, aber da die Temperaturen wieder steigen zeige ich euch meine Frühlings-Tischdecke.
Genäht habe ich sie nach einem Mystery von Ula Lenz von Hand über Schablonen. Eigentlich nähe ich nicht so gerne mit der Hand, aber dieser Mystery hat mich total gereizt. Außerdem war der Abstand zwischen einzelnen Anleitungen 2 Monate. Da fühlte ich mich nicht unter Druck gesetzt. Gequiltet habe ich dann mit der Maschine, aber das könnt ihr ja sehen.

Nun will ich versuchen, wieder regelmäßig zu schreiben und euch meine fertigen Dinge zu zeigen.