Freitag, 30. März 2012

Resteverwertung



Nachdem meine Restekiste mal wieder überlief, habe ich mir überlegt, wie ich die schmalen Streifen und Dreiecke noch sinnvoll verwenden kann. Dabei kam mir die Ideenliste von Bonnie Hunter in den Sinn, dort fand ich dann das "Spiderweb". Eine passende Schablone hatte ich auch und schon konnte ich loslegen. Die acht Segmente nähe ich auf Papier, füge die Kreise zusammen und reiße anschließend das Papier wieder raus. Neun Blöcke sind nun fertig, es werden und müssen noch einige folgen, aber das ist kein Problem, denn meine Restekiste wird irgendwie nie leer.