Dienstag, 9. November 2010

Reihenhäuser


Nun besitze ich eine eigene Häuserzeile, ok, sie ist nicht bewohnbar, aber schützt vor Zugluft auf der Fensterbank.
Gesehen habe ich solche Häuser im Internet und musste sie auch ausprobieren.
Es hat viel Spaß gemacht, allerdings war es schon ein bisschen fummelig, die Dächer einzunähen. Mal sehen, ob es bei den nächsten Häusern besser klappt.

Kommentare:

...Gabi hat gesagt…

Liebe Evi,
Deine Reihenhäuser sind sehr schön geworden
LG gabi

swissquilter hat gesagt…

Liebe Evi, die Reihenhäuser sind Dir gelungen. Gefallen mir super gut.
Fröhliches Sticheln
Edith

Rosi hat gesagt…

Liebe Evi, was bist du immer schnell! Mir haben die Häuser auch gut gefallen, aber bevor ich recht darüber nachgedacht habe, ob ich welche nähen soll, sind deine schon fertig.
Aber ich habe auch keine Fensterbänke;-).
LG
Rosi

Froschkönigin hat gesagt…

Lustige Idee eine Reihe Häuser für die Fensterbank zu nähen. Und der linke Baum im Garten hat eine geniale Herbstfärbung!
LG
Roswitha

Anne-Mette hat gesagt…

Deine Reihenhäuser sind total süss! Und die Tasche sieht spitze aus.
LG
Anne-MEtet

laplandyellow hat gesagt…

schön!!